Schröpfen

Beim Schröpfen wird durch die unter Vakuum stehenden Gläser ein Saugreiz erzeugt, welcher lokal die Durchblutung stark aktiviert und somit den Gesamtorganismus zum Ausscheiden von Stoffwechselendprodukten anregt. Durch den viszeral-kutanen Effekt werden die mit der entsprechenden Hautzone in Verbindung stehenden Organe angesprochen.

 

Schröpfen eignet sich besonders bei folgenden Beschwerden:

  • Menstruationsbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Atemwegsbeschwerden
  • Entgiftunsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • etc.